Angebote zu "Henderson" (4 Treffer)

Bugs Henderson - Years in the Jungle
0,85 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Bugs Henderson - Four Tens Strikes Again
0,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Billy McGee & Tiny McFlea
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Who would have thought a flea would cause such a catastrophe? There are unexpected consequences when Billy McGee takes his pet flea Tiny to visit the circus. Funny, quirky and clever, Neil Henderson´s rhyming book is the perfect bedtime story - just mind the bugs don´t bite!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Dale Hawkins - L.A., Memphis And Tyler, Texas (...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

• Dale Hawkins (1936 – 2010) schrieb 1956 Suzie Q – ein Riesenhit und Klassiker des Garage Rock der 60er Jahre. • Nach seinen Jahren als Musiker bei Chess Records (1956 – 1961) nahm er für verschiedene US Labels auf und arbeitete als Produzent. • 1969 feierte er sein Comeback mit diesem Album – für viele seiner Rockabilly-Fans ein Schock! • Irrwitzige Mischung aus Roots Rock, Blues, Country und Soul. • Verschiedene Sessions mit u.a. Texas-Legenden Bugs Henderson und Ronnie Weiss (Mouse & The Traps), Taj Mahal, Ry Cooder, James Burton, Joe Osborne und den Memphis Horns. • Neu gemastert für diese exquisite 180-Gramm Pressung im Originalcover. Klar. Wenn der Name Dale Hawkins fällt, dann zumeist in Vebindung mit Suzie-Q, einem der großen Klassiker des Rockabilly und Garage Rock der Sechzigerjahre. Urprünglich von Elvis Presley und vor allem Scotty Moore beeinflusst, bediente sich Hawkins später bei allen möglichen musikalischen Quellen, von Country Music und Blues, von Rock bis Soul. Nach seinem großen Chartserfolg Suzie-Qwurde es stiller um Dale Hawkins. Er nahm zwar nach seinem Weggang von Chess Records 1961 in schöner Regelmäßigkeit für verschiedene größere und kleiner Labels auf, trat jedoch weniger in der Öffentlichkeit in Erscheinung. Im Hintergrund arbeitete er an einer neuen Karriere als Produzent. Ende der Sechzigerjahre, er war mittlwerweile bei Bell Records als Produzent unter Vertrag, reifte in ihm das Konzept eines Roots-Albums heran, das er bei verschiedenen Sessions in Kalifornien, Texas, und Tennessee – jeweils begleitet von einigen der besten lokalen Musiker – in die Tat umsetzte. Für seine Rockabilly-Fans war das Album ein Schock! Das Album besass zwar noch einige Anklänge an seine frühen Jahre; doch diese wurden überlagert von texanischem Garage Rock mit Mouse & The Traps (mit dem großartigen Bugs Henderson und Ronnie Weiss an den Gitarren), der Coolness einer Los Angeles-Produktion jener Tage und den fantastischen Horn-Arrangements aus L.A. und Memphis. ’L.A., Memphis And Tyler, Texas’ lebt von der Energie des frühen Roots-Rockers, vom ursprünglichen simplen Rockabilly, fügt diesem Gerüst jedoch jede Menge Blues und Country hinzu, Soul – und alles Mögliche dazwischen. Auch mit dem Abstand von annähernd 50 Jahren ist Dale Hawkins mit dieser LP ein kleines feines Meisterwerk gelungen, das den Test der Zeit bestanden hat und auf einer Stufe mit gleichzeitigen Veröffentlichungen von z.B. dem Sir Douglas Quintet, Tony Joe White oder Jim Ford steht. Tom Erlewine (All Music Guide): ’’Eine LP aus den späten 60er Jahren mit visionären Elementen, entstanden in Zeiten, in denen die Grenzen zwischen Soul und Rock niedergerissen wurden, in denen sich Hawkins in funky, bluesige Gefilde begibt, die wie alle Genres klingen, ohne zu irgendeinem von ihnen zu gehören - immer noch lebendig und aufregend auch Jahrzehnte später.´´ Wir haben die Aufnahmen für unsere 180-Gramm Edition neu gemastert, das Original-Frontmotiv erhalten und auf der LP-Rückseite fehlende Informationen ergänzt bzw. korrigiert.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot